Himmelfahrt vs. Männertag

Am 13. Mai ist Himmelfahrt und für die meisten Männer eben Männer- oder Vatertag! Was als kirchliches Fest als die Rückkehr von Jesus zu seinem Vater als Gottes Sohn gefeiert wird, ist ein bundeseinheitlicher Feiertag der 39. Tage nach dem Ostersonntag begangen wird.

Bei den meisten Männer ist diese Bedeutung wahrscheinlich in Vergessenheit geraten, da man sich an diesem Tage traditionell in einer Männerrunde von Freunden mit Rucksack und Bier auf Wanderschaft begibt.

Für diesen Tag sollten einige wichtige Dinge mit an Bord sein, oder eben im Rucksack.

Neben dem Proviant, eine gute Knackwurst, Käse, frisches Brot und natürlich Bier und der ein oder andere Verdauerli, wird in mancher Männerrunde sogar sünftig gekocht und eine große Pfanne mit sich geführt! Sehr beliebt ist hier vor allem Eier und Speck auf frischem Brot. Dazu wird als erstes ein Feuer benötigt. Den Schinken oder Speck kurz scharf angebraten und dann die gut gequirlten Eier dazu geben. Das Ganze wird mit Pfeffer und Salz gewürzt  und dann mit frischen Schnittlauch nicht nur optisch aufgewertet. Dieses lecker Mahl hilft dabei die tapferen Wanderer zu stärken und gibt auch einen guten Anlass einen Verdauungstrunk einzunehmen.

Trotz all dem Spass in geselliger Runde sollte man auch ein kleines „Erste-Hilfe-Köfferchen“ mit dabei haben. Pflaster und Verbandszeug helfen schnell die ein oder andere kleine oder große Wunde zu versorgen, falls es benötigt wird.

Weiterhin sind je nach Wetterlage Sonnencreme, Sonnenhut oder auch entsprechende Regenkleidung mitzuführen.

Zum Schluss fehlt nur noch eine Rolle Klopapier und es ist an alle Eventualitäten gedacht.

Viel Spass beim wandern!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.